HOTLINE: 01805 / 11 00 40 14ct/min aus dem dt. Festnetz
Häufige Fragen | Rückruf-Service | Kontakt / Unterlagen
KFW - ENERGIEEFFIZIENZHAUS 55 & 70
Die Bezeichnungen KfW55 / KfW70 leiten sich von der "KfW-Bank" ab. Diese ist eine staatliche Einrichtung und zuständig für die Gewährung von Investitionskrediten, der Förderung von Mittelstand und Existenzgründern sowie die Finanzierung von Wohnungsbau und Infrastruktur.

Auch die Förderung von Energiespartechniken, Bildungskrediten sowie Export- und Projektfinanzierung liegen im Bereich der KfW Bankengruppe. Anders formuliert, die KfW ist für die staatliche Förderung von Bauen, Wohnen und Energiesparen zuständig.
Energieeffizienzhaus
KfW - EFFIZIENZHAUS 55
KfW - EFFIZIENZHAUS 70
- Jahres-Primärenergiebedarf: 40 kWh/(m²a)

- Jahres-Primärenergiebedarf Qp und Transmissionswärmeverlust HT´maximal 55 % der nach EnEV 2007 zulässigen Werte

- 100% der Bauwerkskosten (ohne Grundstück), maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit
- Jahres-Primärenergiebedarf: 60 kWh/(m²a)

- Jahres-Primärenergiebedarf Qp und Transmissionswärmeverlust HT´maximal 70 % der nach EnEV 2007 zulässigen Werte

- 100% der Bauwerkskosten (ohne Grundstück),
maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit

Das seit 2006 laufende staatliche Programm “Wohnen, Umwelt, Wachstum“ stellt zur CO²-Reduzierung jährlich rund eine Milliarde Euro zur Verfügung.

Die Vergabe der staatliche Förderung durch die KfW Bankengruppe richtet sich nach den zu diesem Zweck geschaffenen Energiestandards KfW55 und KfW70.

Diese betrachten den Jahres-Primärenergiebedarf (Heizung, Warmwasser) und den Transmissions- wärmeverlust (Dämmung), wobei eine Vergabe der Förderung nur bei unterschreiten obenstehender Werte möglich ist.

Als Förderung erhalten Sie je nachdem welches Energieeffizienzhaus Sie haben einen verbilligten Zinssatz. Hierzu beraten wir Sie gerne.
Energieeffizienzhaus
weiter zu - Energieeffizienzhaus
 
© 2018 VIVA MASSIVHAUS GmbH